Reinstoff Küchen & Grillgewürz Philosophie

Unsere Reinstoff Gewürzmischungen können Sie völlig salzlos und zuckerfrei verwenden oder Sie fügen den Anteil hinzu den Sie für richtig empfinden.

 

Unsere Empfehlung liegt zwischen 0% bis 40%. Unser Gaumen ist an Gewürzmischungen mit einen Salzanteil von bis zu 70% gewohnt. 

 

Wieviel Salz Sie dem Lebensmittel beifügen entscheiden Sie nach Ihren Vorlieben. Probieren Sie es aus und Sie werden feststellen wie Sie mit wenig Salzzugabe tolle Geschmacks-explosionen wahrnehmen können.

 

Gönnen Sie sich ein gutes und hochwertiges Salz.

Ihr Körper und der Gaumen werden Ihnen dankbar sein, zudem sind alle Gewürze zusatz- stofffrei!

 

Zucker kann man, muss man aber nicht hinzufügen. Dieser wird bei konventionellen Gewürzmischungen als Saccharose, Dextrose, Maltodextrin und Glukosesirup deklariert. 

 

Dies können Sie zur Abrundung des Geschmacks oder zu Bildung der Kruste ohne weiteres durch eine Prise Zucker (weisser, brauner oder Puderzucker) ersetzen.

 

Denken Sie beim Marinieren daran, dass Sie den Lebensmitteln etwas mehr Zeit geben um den vollen Geschmack anzunehmen. Salz, Zucker und Geschmacksverstärker verkürzen normaler-weise die Marinierzeit.

 

Sie können die Gewürze vor dem Marinieren ca. 10 Min. in einer Flüssigkeit wie: Wasser, Öl, Single Malt Whisky, Portwein, frischgepresste Fruchtsäfte, Senf u.v.m. ziehen lassen, so ver-stärkt sich der Gewürzgeschmack noch  viel mehr.

 

 

 

 

"Sie geben selten so viel Geld aus für Salz & Zucker wie beim Kauf von fertigen Gewürzmischungen und Grillgewürzen."

Keine Namen wie: Fleisch, Poulet, Rind, Lamm oder Fischgewürz

 

Der Grund ist so simpel und einfach - Sie können mit jedem unserer Gewürze alles würzen.

 

Wir haben schon früher festgestellt, dass ein Rindfleischgewürz oft nur für Rindfleisch ver-wendet wird genauso mit dem Fischgewürz. Weil es von der Industrie so angeschrieben und verkauft wird?

 

Ein Fischgewürz schmeckt sehr lecker an einem Poulet oder am Schweinefilet und Rindfleisch-gewürz fein dosiert am Fisch!

 

Das obenstehende Beispiel hat Markus an einem seiner Grillkurse ausprobiert (mit "nur" einem Gewürz ein 4 Gänge Menü zubereitet) Auf folgender Seite haben wir für Sie dieses Gewürz Experiment aufgeschrieben.

 

Wir haben bei unseren Gewürzen immer eine Empfehlung darunter geschrieben, spielen Sie mit den Gewürzen und probieren Sie diese mit allem was Sie gluschtet aus.

 

Der Name Rub taucht bei uns nicht auf, denn all unsere Gewürze sind Rub's. Der Name kommt aus dem englischen, to rub und heisst "reiben" resp. "einreiben". Rub's sind Gewürze die Sie als Trockenmarinade verwenden können, dass können Sie mit all unseren Gewürzen machen.


last update 26. April 2018