Schwein


Zarter, rauchiger und saftiger Braten von der Schweine Oberschale


Einkaufsliste für 4 Personen

1 - 1.5 kg Oberschale vom Schwein

2 EL Whisky oder Schnaps nach Wahl

2 EL Gewürz nach Wahl

(Hausmischung & Gewürzpfeffer)

Salz aus der Mühle/Mörser

(Namibia Perlensalz)

Räucherchips

 

Salat und Dressing nach Saison

Grill vorbereiten

Grillmethode: indirekt

Deckel: geschlossen

Vorheizen: 10 Minuten bei 150° C

Zubereiten bei ca. 90-100°C

Zubehör: Räucherbox und Inoxschale

Tipp

Mit verschiedenen Gewürzen und Räu- cherchips ausprobieren.  

Lebensmittel vorbereiten

Die Oberschale von den feinen Fettschichten und Sehnen befreien, mit etwas Schnaps (oder Wein) einreiben, würzen und auf den Grill legen.    

 

Zubereitung auf dem Grill

Die Oberschale ist ein Stück Fleisch mit einem sehr geringen Fettanteil - 3 bis 5% ! Daher ist es wichtig dass Sie dieses auf tiefen Temperaturen grillieren. 

 

Das Fleisch in den indirekten Bereich legen und bis zu einer Kerntemperatur von 58 - 60°C ziehen lassen.

 

Kann bei Belieben nach dem Grillieren (je nach Gewürzen) auch noch etwas scharf angebraten werden. (Bei groben Gewürzen müssen Sie aufpassen das diese nicht verbrennen)

 

Nach dem Grillieren

Trotz den tiefen Temperaturen im Grill das Fleisch 5 Minuten leicht abgedeckt ruhen lassen.

 

Anrichten

Fleisch in die Tellermitte, Salat seitlich anlegen oder Salat in die Tellermitte und das Fleisch auf den Salat legen. 


_________________________________________________


Schweinenacken im Senfmantel mit Kürbispüree


Einkaufsliste für 4 Personen

1-1.5 kg Schweinenacken/Hals

1 Butternut Kürbis (grösse je nach Appetit der Gäste/Familie wählen)

3-4 EL Senf mild, mittel oder scharf

1-2 EL Whisky, Cognac od. nach Wahl

1 1/2 TL Gewürz nach Belieben (wir haben unsere Holzfäller Mischung vew.)

ca. 1/2 dl Sahne/Milch gem. (je nach grösse des Kürbis)  

Kürbiskernöl

Salz und Pfeffer aus der Mühle/Mörser

1 handvoll Räucherchips z.B. Apfel

Grill vorbereiten

Grillmethode: indirekt

Deckel: geschlossen

Vorheizen: 10 Minuten 250°C

Zubereiten bei ca. 160°C

Zubehör: Schale für Kürbis

Tipp

Anstelle des Kürbis- ein Kartoffelpüree dazu grillieren und eine tolle Rotwein-sauce dazu servieren. 

Lebensmittel vorbereiten

Senf, Whisky, Salz gut zusammen verrühren und den Schweinenacken rundum einreiben

Kürbis mit warmen Wasser abwaschen.

Die Sahne in eine Pfanne geben und beiseite stellen. 

 

Zubereitung auf dem Grill

Wenn Sie dem Fleisch etwas Rauchgeschmack geben wolle, legen Sie einige Räucherchips auf die Holzkohle. Beim Gasgrill können Sie diese in einer Metallbox auf/über den Brenner stellen.

 

Den Kürbis (mit oder ohne Metallschale) und Braten auf den Grillrost legen, Deckel schliessen, fertig! 

Wenn Sie ein Kerntemperatur Messgerät haben dieses einstechen und auf 5°C vor dem gewünschten Gargrad einstellen. Kerntemperaturen beim Schweinehals/Nacken liegen zwischen 72°C - 78°C eine Liste finden Sie hier.

 

Je nach Dicke des Fleisches und Kürbis kann dies zwischen 60-90 Minuten dauern. Ist der Kürbis in einer Schale, zwischendurch wenden so dass dieser von allen Seiten her regelmässig gegart wird.

 

Nach dem Grillieren

Fleisch mit einer Alufolie zudecken und ruhen lassen.

Die Sahne in der Pfanne etwas aufwärmen.

Den Kürbis halbieren, Kerngehäuse entfernen, aus seiner Schale auslösen und in die Pfanne mit der Sahne ge- ben. Mit einem Kartoffelstampfer bis zur gewünschten Konsistenz vorsichtig stampfen, mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Kürbiskernöl abschmecken, das wars.  

Fleisch in 1-2 cm. dicke Scheiben schneiden.

 

Anrichten

Fleisch in die Tellermitte legen, Püree seitlich daneben und dieses noch mit etwas Kürbiskernöl beträufeln. 


_________________________________________________


Schweinerücken mit Gemüse Kartoffeln


Einkaufsliste für 4 Personen

1-1.5 kg Schweinerücken Nierstück

4 mittlere Kartoffeln (Mehlig)

2 kleinere Zucchini

1 Paprika

2 kleine Karotten

2 Schalotten oder Zwiebeln

2 kleinere Tomaten

Öl oder Bratbutter

Kräuteröl nach Belieben (wir verwendeten selbstgemachtes Oregano Öl)

2 EL Whisky 

2 TL Gewürze nach Belieben

(wir haben unser Geflügelgewürz verw.)

Salz und Pfeffer aus der Mühle/Mörser

Grill vorbereiten

Grillmethode: direkt und indirekt

Deckel: offen und geschlossen

Vorheizen: 5-10 Minuten 140°C

Zubereiten bei ca. 140°C

Zubehör: Bratplatte, Schale, Tropfschale

Tipp

Die Gemüsekartoffel mit den verschieden-sten Gemüse und Ölsorten ausprobieren.

 

Gewürzsalz selber machen. Rezepte

Gewürzöl selber machen. Rezepte

Lebensmittel vorbereiten

Gemüse waschen, trocknen. Tomaten vierteln, entkernen und in kleine Würfel scheiden. Zucchini schälen, in Würfel schneiden. Die Paprika vierteln, entkernen, in feine Streifen scheiden und die Karotten schälen und mit einem Gemüsehobel fein hobeln.

 

Das Fleisch von dem oberen Fettdeckel sowie der Sehne parieren, mit etwas Whisky und mit dem Gewürz einreiben. Wenn Sie ein Kerntemperatur Messgerät haben dieses einstechen und auf 5°C vor dem gewünschten Gargrad einstellen, da wir den Braten am Schluss noch anknuspern und ruhen lassen.

Rosa 62-65°C Durch 72-75°C 

 

Zubereitung auf dem Grill

Das Fleisch auf den oberen Grillrost legen, Deckel schliessen und das Fleisch ziehen lassen bis die Temperatur erreicht ist. In unserem Fall 58°C.

 

Dann die Brenner des Grills voll aufdrehen, beim Braten die Nadel entfernen, mit etwas Öl oder Bratbutter bestreichen und wieder auf den oberen Rost legen bis der Grill und die Bratplatte heiss sind. (Sie können die Bratplatte schon etwas vorher einlegen (wenn der Braten 40°C KT hat) so hat diese bereits eine Grund-temperatur.)

 

Ist diese heiss, mit etwas Öl/Bratbutter einpinseln und das Gemüse nach und nach anbraten. 

 

Parallel dazu geben Sie dem Braten rundum tolle Grill- und Röstaromen.

 

Nach dem Grillieren

Fleisch mit Alufolie belegen so dass die Wärme nicht verloren geht und dieses für ca. 5-10 Minuten ruhen/ nachziehen kann. 

Gemüse in einer Schale mit Gewürzöl, Salz und Pfeffer abschmecken.

Kartoffel auspacken, der Länge nach halbieren.

Fleisch in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

 

Anrichten

Kartoffel neben der Tellermitte setzten, mit Gemüse füllen und etwas Gewürzöl darüber träufeln. Fleisch seitlich anlegen und geniessen. 


last update 26. April 2018