Gemüse

#Grillrezept N°4, Herzhafte Rosen vom Grill, Tellerbild auf Tischset, Gegrillte Rosen, Grillierte herzhafte Rosen mit Speck und Parmesan

Kartoffel Speck Rosen mit Dip und Tomatensalat

Einkaufsliste für 4 Personen

Als Vorspeise 2 Rosen p. Person

3 - 4 grosse Kartoffeln festkochend

16 Scheiben Bratspeck

500 gr. Kirsch / Cherrytomaten gemischt

1 Becher Saure Sahne

100 gr. Greyezer Käse od. nach Belieben

100 gr. verschiedene Kräuter

Oliven und Gewürzöl

Gewürz nach Belieben (für die Kartoffeln)

Salz und Pfeffer aus der Mühle/Mörser

Grill vorbereiten

Grillmethode: indirekt

Deckel: geschlossen

Vorheizen: 10 Minuten 200°C

Zubereiten bei ca. 160 - 180°C

Zubehör: Muffinblech 

Tipp

Mit verschieden Kräuter ein Kräuterpesto herstellen oder ein Schalotten Whisky Chutney dazu  servieren. 

Lebensmittel vorbereiten

Kartoffeln schälen, auf einer Seite gerade Abschneiden, mit einem Gemüsehobel in 1 - 1.2 mm dünne Scheiben schneiden und in einer Schüssel mit etwas Öl, Pfeffer und Gewürz würzen/marinieren.

 

2 Scheiben Speck leicht überlappend hintereinander auslegen und mit den geschnittenen Kartoffeln belegen. Mit etwas sauren Sahne bestreichen, satt zu einer Rose aufrollen und in ein Muffinblech stellen.

 

Mit den gewaschenen und getrockneten Kräutern, Olivenöl, Salz und Pfeffer ein Pesto herstellen. 3/4 der Sauren Sahne mit dem Pesto vermischen, mit Salz, Pfeffer würzen und kühl stellen.

 

Die Tomaten waschen, trocknen und unterschiedlich klein schneiden, mit einem TL Pesto und Pfeffer würzen und beiseite stellen.

 

Zubereitung auf dem Grill

Je nach dem wie dunkel oder knusprig Sie die Blätter wollen, kann das ganze Muffinblech mit Backpapier und Alufolie bis 15 Min. vor Backende, abgedeckt werden.

 

Im indirekten Bereich bei 160 - 180°C ca. 50 bis 60 Min. grillieren/backen, je nach Dicke der Kartoffelscheiben.

10 Min. vor Garende mit Käse überstreuen, den Grilldeckel wieder schliessen und fertig grillen.  

 

Anrichten

Etwas von der Dipsauce als Streifen in die Tellermitte geben, Rosen am Anfang & Ende hinstellen und mit dem Tomatensalat etwas ausgarnieren.  


_________________________________________________

Caprese vom Grill gegrillter Caprese grillierte Caprese

Caprese BBQ Style


Einkaufsliste für 4 Personen

4 Mozzarella je 125g

4 mittelgrosse Tomaten

20 Basilikumblätter

100 ml Milch

Balsamico Reduktion (Balsamico mit etwas Honig nach belieben einkochen)

oder Balsamicocreme gekauft

Basilikumblätter für die Dekoration

 

Meersalz und nach belieben Pfeffer aus der Mühle oder Mörser

 

Hickorychips zum Räuchern

Grill vorbereiten:

Grillmethode: direkt / indirekt

Deckel: geschlossen

Zubehör: Grillschale, Grillplatte, Grillrost, Räucherbox

Tipp

Den Caprese BBQ Style zum Schluss mit etwas frisch gemörsertem Pfeffer bestreuen und mit einem Löffel etwas Olivenöl darauf verteilen.

Lebensmittel vorbereiten

 

Tomaten ca. 10-12 Sek. in kochendes Wasser geben, anschliessend in Eiswasser abschrecken, die Haut abziehen und den Strunk entfernen.
Mozzarella aus der Flüssigkeit nehmen und trockentupfen.

Basilikumblätter waschen, trocknen und in schmale Streifen schneiden. In einen Mörser geben und mit etwas Milch und Salz zerkleinern. Danach durch einen Sieb in die restliche Milch geben.

 

 

Zubereitung auf dem Grill

Räucherchips ca. 30-60 Minuten in lauwarmen Wasser einweichen, Wasser abschütten und in die Räucherbox füllen. Einen Brenner des Grills einschalten und auf minimaler Temperatur einstellen.

Räucherbox daraufstellen.

 

Mozzarella auf den oberen Grillrost legen und evtl. unteren Rost mit Alufolie abdecken. Mozzarella nun ca. 10-15 Minuten, dürfen aber auch 20 Minuten sein, bei geschlossenem Deckel räuchern.

 

Danach Mozzarella und die Räucherbox aus dem Grill nehmen und auf mittlerer Hitze aufheizen. Sobald die Grussplatte heiss ist, die Tomaten darauf kurz von allen Seiten erhitzen, in eine Grillschale geben und mit der Balsamico Reduktion einpinseln. Grill ausschalten und die Tomaten ca. 5 Minuten mit der Restwärme im geschlossenen Grill ziehen lassen.

 

Anrichten

Mozzarella in 4 Scheiben schneiden und in der Tellermitte als Stern anrichten.

Bei den Tomaten mit einem Zahnstocher ein Loch hineinstechen und mit Basilikumblätter dekorieren.

 

Die Basilikummilch etwas erwärmen 57-62°C und mit einem Stabmixer schaumig schlagen. (Stabmixer etwas schräg halten so arbeitet sich mehr Luft in den Basilikumschaum.) Mit einem Löffel über dem Mozzarella verteilen. Nun die Tomate in die Mitte setzten. Guten Appetit


_________________________________________________

Caprese vom Grill gegrillter Caprese grillierte Caprese

Gemüse mit Thai Couscous vom Grill


Einkaufsliste für 4 Personen

CousCous

100 g CousCous

250 ml Wasser

1 gehäuften TL Currypulver

Salz

 

Gemüse

4 mehlig kochende Kartoffeln

4 Karotten

2 mittlere Zucchini

2 Schalotten schälen und halbieren

2 Soloknoblauch

2 Tomaten

1 roter Spitzpaprika

Olivenöl

Salz und Pfeffer aus dem Mörser

Kräutergewürz (Dekotropfen auf dem Teller) nach Wahl

 

Basilikum Dip Sauce

1 Becher Saure Sahne

etwa 20 Blätter Basilikum

Salz und Pfeffer

Grill vorbereiten

Grillmethode: direkt & indirekt

Deckel: geschlossen

Vorheizen: ca. 10 Min., ca. 200° C

Zubehör: Grillplatte, Grillschalen/Pfännchen

Tipp

Mit Soja-Schmand/ Creme Fraiche auch ein tolles Rezept für Veganer

Lebensmittel vorbereiten

 

Gemüse

waschen und zuschneiden.

- Kartoffeln in 4 Würfel schneiden (ca. 5x5cm) Die Grösse der Würfel bestimmt die Garzeit dessen.

  Kartoffel kann auch vorgegart werden.

- Karotten in 4 Rechtecke schneiden (ca. 2x5cm)

- Zucchini in 4 Rechtecke schneiden (ca. 3x6cm)

- Schalotten schälen und halbieren

- Soloknoblauch schälen und in Scheiben schneiden

- 2 Tomaten vierteln, entkernen und Streifen schneiden

- 1 rote Spitzpaprika entkernen und in 4 gleichgrosse Streifen schneiden

 

Alles zusammen mit etwas Olivenöl oder Öl nach Belieben marinieren.

 

Dip Sauce

Basilikum waschen, trocknen, mit der Sauren Sahne und Salz im Mörser gut zerreiben. Mit Pfeffer abschmecken und kalt stellen.

 

Zubereitung auf dem Grill

Guss oder Bratplatte vorheizen und mit hitzebeständigem Öl einstreichen. Kartoffel und Karotte als erstes auf dieser anbraten bis sie fast gar sind. Ca. 8-15 Minuten. (je nach Kartoffelsorte)

 

Unterdessen eine Schale mit Wasser für den Couscous aufsetzen und heiss werden lassen.

Kocht dieses leicht, den Couscous mit dem Curry und Salz einrühren und nochmals aufköcheln lassen.

Zeitgleich das andere Gemüse auf der Platte mitbraten (Tomaten nur 2 Min.)

 

Ist alles fast gar in eine Schale geben, mit Olivenöl beträufeln und 5 Min. mit dem Couscous im indirekten Bereich fertig ziehen lassen.

 

Vor dem Anrichten das Gemüse im restlichen Öl wenden und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

1/2 Teelöffel Kräutergewürz nach Wahl mit etwas Öl vermischen. (Dekotropfen)

 

Anrichten

Couscous in die Tellermitte, Knoblauch & Zwiebel auf den Couscous, Gemüse rundum platzieren, Saure Sahne auf die Paprika und Kartoffel. Mit einigen Ölkräutertropfen den Teller verzieren.



last update 20. Juli 2018