Geflügel

Curry vom Grill Kürbis vom Grill Pouletfilet vom Grill

Hähnchen vom Drehspiess mit überfahrenen Kartoffeln & Oreganodip


Einkaufsliste für 4 Personen

1 Hähnchen/Poulet ca. 1.3 KG

2-3 Kartoffeln vorgegart

2 EL Raps oder Sonnenblumenöl

2 EL Gewürz nach Wahl (wir haben unser Chicken Rustikal verwendet)

2 EL Single Malt Whisky (oder Schnaps nach Wahl)

3 Limetten

50 gr. Ghee od. Bratbutter flüssig gemacht

1 Becher Saure Sahne

2 EL Oregano Öl (od. anderes Gewürz Öl)

Salz und Pfeffer aus der Mühle/Mörser

Grill vorbereiten

Grillmethode: direkt / indirekt

Deckel: geschlossen

Vorheizen: ca. 10 Min., ca. 180-200° C

zum Grillen: 180°C

 

Zubehör:

Drehspiess - Rotisserie

1 Auffangschale

1 Bratplatte

Tipp

Kann auch mit einer Trockenmarinade ge- macht werden die Sie schon von Anfang an auf das Geflügel geben und fest andrücken. 

Lebensmittel vorbereiten

Das Hähnchen/Poulet mit kaltem Wasser innen und aussen Abwaschen und mit einem Küchentuch/Zewa sehr gut trocken tupfen. Hinten den "Bürzel" abschneiden und wie im Video gezeigt zwei kleine Einschnitte machen so dass die Schenkel eingehängt werden können. Dasselbe mit den Flügeln. 

 

Das Hähnchen/ Poulet mit etwas Rapsöl und Salz einreiben, Limetten vierteln und in den Bauch füllen. Nun das Gefieder auf dem Spiess fixieren und ab auf den Grill.

 

Für die Marinade das Gewürz, Salz, Whisky zusammen vermischen anschliessend den flüssigen Ghee dazu-geben und gut vermischen .

 

Die Kartoffeln halbieren, einschneiden und etwas platt drücken, mit Ghee oder Öl bepinseln und leicht Pfeffern.  

 

Saure Sahne mit Salz und Pfeffer würzen, Oregano Öl dazugeben, gut verrühren. 

  

Zubereitung auf dem Grill

Hähnchen/Poulet ca. 30 Minuten mit geschlossenem Grilldeckel drehen lassen und dann mit der Marinade mehr- mals bepinseln. Bei den Temperaturen die wir am Drehtag hatten +/- 0 Grad mussten wir unsere Hähnchen/ Poulet doch fast 90 Minuten ziehen lassen. Normalerweise dauert die Grillzeit ca. 45-60 Min. 

 

Die Kartoffeln werden die letzten 15 Min. auf der Bratplatte mit etwas Ghee oder Öl angebraten bis diese die ge- wünschte Farbe haben. 

  

Anrichten

Hähnchen - Poulet halbieren mit 2 Kartoffelhälften auf einen Teller legen und etwas Saure Sahne dazu geben.  


_________________________________________________

Curry vom Grill Kürbis vom Grill Pouletfilet vom Grill

Dreierlei Butternut Kürbis Hähnchenbrust Innenfilet Thai Currydip


Einkaufsliste für 4 Personen

1 Kürbis (Butternuss, Hokkaido oder nach eigener Wahl) für je 4 Ringe und 4 Taler ca. 1 cm dick

1 TL Puderzucker zum karamelisieren

etwas Butter

Sonnenblumenöl

Meersalz aus der Mühle

 

Kürbis-Püree

400 g Kürbis in kleine Stücke geschnitten

Kürbiskernöl

Meersalz und Szechuan-Pfeffer

aus der Mühle

4 Stück Hähnchenbrust Innenfilets "Vorspeise"

8 Stück für die "Hauptspeise"

Alea HawaiiSalz oder schwarzes Vulkansalz oder gutes Salz nach Wahl

(bitte kein Kochsalz verwenden!)

etwas Petersilie zum dekorieren

 

Dipsauce

1 Becher Saure Sahne

2 TL roter Thai Curry

ein Spritzer Singelmalt Whisky

Meersalz und Szechuan-Pfeffer aus dem Mörser oder Mühle

Grill vorbereiten
Grillmethode: direkt / indirekt
Deckel: geschlossen
Vorheizen: ca. 3-5 Min., ca. 150° C
Zubehör: Grillschale, Grillplatte, Grillrost

Tipp

mit verschiedenem Kürbis, Fleisch und Dipsaucen ausprobieren.

Lebensmittel vorbereiten

ThaiCurry in einer Pfanne trocken anrösten und abkühlen lassen. Anschliessend unter die saure Sahne rühren mit Meersalz und Szechuanpfeffer abschmecken. Alles gut verrühren und bis zum Anrichten kühl stellen.

 

Einen Teil des Kürbis schälen und 4 grosse Scheiben schneiden ca. 1 cm dick und daraus Taler ausstechen. Mit Sonnenblumenöl einölen und etwas Salz würzen.

 

Den anderen Teil Kürbis in kleine Stücke schneiden. Mit 1-2 EL Wasser und einer Prise Salz in eine Grillpfanne geben und mit einer Alufolie gut verschliessen.

 

Hähnhenbrustfilet waschen und trocken tupfen. Anschliessend mit etwas Sonnenblumenöl und dem Alea Hawaiisalz würzen.

  

Zubereitung auf dem Grill

Grillpfanne mit den Kürbisstücken auf dem Grill ca. 15- 20 Minuten weich garen.

 

Kürbisringe auf dem Grillrost und die Taler auf der Grillplatte auf beiden Seiten anbraten bis sie eine schöne goldgelbe Farbe haben. Mit etwas Butter verfeinern.

 

Die Hähnchenbrustfilets auf beiden Seiten ca. 2-3 Minuten anbraten und zum fertiggaren in den indirekten Bereich legen.

 

Die Ringe in den indirekten Bereich legen und fertig garen. Auf die Kürbistaler etwas Puderzucker streuen und mit der Puderzucker Seite auf die Grillplatte legen und kurz karamellisieren und anschliessend in den indirekten Bereich legen und fertig garen.

  

Zubereitung Kürbispürre

Die gegarten Kürbisstücke durch einen Sieb oder Kartoffelpresse drücken, mit Salz, Pfeffer und Kürbiskernöl abschmecken.

  

Anrichten

Kürbisring auf den Teller legen, Taler darau, Fleisch seitlich und das Püree in die Zwischenräume setzen. Mit dem Dip etwas verzieren. 


last update 26. April 2018