Burger

Burger Inside Out Spezial Burger Inside Out

Rösti Angus Burger mit feiner Rotwein - Zwiebelsauce


Einkaufsliste für 4 Personen

300-400 g Hackfleisch v. Angus Rind

4 mittlere & festkochende Kartoffeln 

1 grosse Gemüsezwiebel od. 5 Schalotten (f. Sauce)

50 g Eiskalte Butter zum Sauce abbinden

1 dl Rotwein nach Belieben

2 dl Sahne

1 Soloknoblauch

6 kl Zweig Tomaten

2 Schalotten (f. Burger und Garnitur)

2 EL Bratbutter oder Ghee

2 EL Raps od. Sonnenblumenöl

Salz & Pfeffer aus der Mühle/Mörser  

 

Grill vorbereiten

Grillmethode: direkt & indirekt

Deckel: geschlossen

Vorheizen: ca. 10 Min., ca. 250° C

Zubehör: Grillrost und Grillplatte

Tipp

Zum würzen der Rösti haben wir rotes Alea Hawaiisalz und die Gewürzpfeffer Mischung aus unserem Shop verwen- det.

 

Die Burger können Sie mit Zwiebeln, Knoblauch od. auch frischen Kräutern  würzen.

Lebensmittel vorbereiten

Die Kartoffeln am Vortag kochen und gut auskühlen lassen. Diese am Tag der Verwendung schälen, mit einer Rösti Raffel reiben und mit Salz und Pfeffer würzen.

 

Das Fleisch mit Salz und Pfeffer (oder Gewürz/Kräutern nach Belieben) würzen und sehr gut mit der Hand kneten bis sich das Hackfleisch von selbst verbindet (Fäden zieht). Zu Pattys in gewünschter Grösse formen.

 

Beilage Gemüse waschen, trocknen, die Schalotten und den Knoblauch halbieren.

 

Zwiebel für die Sauce in mittlere Stücke schneiden.

 

Saucenzubereitung auf dem Herd

Die Zwiebeln in einer heissen Pfanne mit Bratbutter/Öl oder Ghee sehr kräftig anbraten bis diese viel Röstaromen haben. Anschliessend mit Rotwein ablöschen und einreduzieren lassen. Sind die Zwiebeln weich gekocht diese mit dem Pürierstab mixen. Sahne dazugeben, nochmals aufkochen und gut verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Binden der Sauce eiskalte Butter einrühren.  

 

Zubereitung auf dem Grill

Guss-/Bratplatte etwas einölen und die Rösti auflegen und bei minimaler Hitze auf einer Seite ca.5 Min. braten. Zwischendurch geben Sie etwas Bratbutter/Ghee darauf, diese erwärmt sich und läuft super über und in die Rösti. Nach dem wenden auch auf der Oberseite etwas Bratbutter/Ghee draufgeben und schön goldgelb braten.

 

Das Grillgemüse auf der Platte mitbratem bis die gewünschte Farbe erreicht ist und anschliessend zum warm halten in einer kleinen Schale auf den oberen Rost (indirekte Hitze) legen.

 

Burger Pattys zeitgleich auf dem Grillrost auf beiden Seiten heiss anbraten damit tolle Röstaromen entstehen. Je nach Dicke der Pattys oder gewünschtem Gargrad 3-5 Min. Das Rindfleisch darf ruhig Rosa gebraten werden. Zum fertig ziehen lassen auf den oberen Rost legen.

 

Anrichten

1. Rösti auf den Teller legen, Burger und etwas von der Schalotte oben drauf und mit der zweiten Rösti abdecken. Knoblauch, Zwiebeln und Tomaten neben dem Burger platzieren. Die Sauce entweder auf den Teller giessen oder in eine kleine Glasflasche oder Espressotasse füllen und auf den Teller stellen.


_________________________________________________

Burger Inside Out Spezial Burger Inside Out

Inside Out Burger


Einkaufsliste für 4 Personen

Tomaten Salsa:
3 Tomaten geschält
1 kl festkochende Kartoffel gekocht

20 g gebratenen Speck
etwas Single Malt Whisky

Kräuter wie: Basilkum, Petersilie glatt, Rosmarin, Thymian, Salbei
Salz und Pfeffer
Olivenöl

Burger:
400 g gemischtes Hackfleisch
3 Frühlingszwiebeln kleingeschnitten
2 EL unsere Weingärtner Gewürz- mischung oder Gewürz nach Wahl
1 TL Chiliöl

2 Scheiben Tramezzini
Olivenöl zum bestreichen
Gemüse für den Belag:

1 kl. Zucchini in Streifen geschnitten
1 kleine Karotte in Streifen geschnitten
3 Frühlingszwiebeln längs halbieren
etwas Raps oder Olivenöl

Grill vorbereiten

Grillmethode: direkt & indirekt
Deckel: geschlossen
Vorheizen: ca. 10 Min., ca. 250° C
Zubehör: Guss od. Grillplatte

Tipp

Mal mit reinem Rinderhack oder Klabs- hackfleich die Burger machen. 

Mit den verschiedensten Gemüsesorten ausprobieren.

Lebensmittel vorbereiten

 

Für die Salsa/Sauce

kleinere Kartoffel kochen, auskühlen lassen, schälen und in kleinere Würfel scheiden.

Die Tomaten oben mit einem Kreuz einschneiden, in kochendem Wasser ca. 30-60 Sek. ziehen lassen, anschliessend im kalten Wasser abschrecken und schälen.

Kräuter waschen und klein scheiden.

Alles zusammen mit dem Speck und etwas Whisky in eine feuerfeste Schale geben.

 

Burger und Belag

Lauch-/Frühlingszwiebel fein schneiden und zum Hackfleisch geben. Mit dem Gewürz und/od. Gewürzöl Ihrer Wahl würzen und sehr gut durchkneten. Bis die Masse beginnt zu verbinden. (Fäden zu ziehen)

 

Tramezzini zu einem Dreieck schneiden und mit Olivenöl bestreichen.

 

Belag

Gemüse waschen, in Scheiben oder Streifen schneiden und mit etwas Raps oder Olivenöl marinieren.

 

Zubereitung auf dem Grill

Die Salsa/Saucen Zutaten in den kalten Grill legen, mit diesem zusammen aufheizen und dessen Wärme ausnutzen.

Burger beidseitig auf der Gussplatte oder Grillrost anbraten ca. 3-4 Min. je Seite. Anschliessend in den indirekten Wärmebereich legen. Das Gemüse kurz auf der Gussplatte braten bis dieses die gewünschten Röstaromen hat.

Die Schale mit dem Saucengemüse aus dem Grill nehmen.

Burger und Gemüse ca. 5 Minuten bei geschlossenem Deckel ziehen lassen.

 

In der Zwischenzeit

Der Inhalt der Gemüseschale in einen Becher geben und mit dem Mixstab auf die gewünschte Konsistenz pürieren, mit Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Anrichten

Siehe im Video.

 

Tipp bei der Salsa/Sauce

Zwiebel, Knoblauch, Chili sind natürlich auch eine Variante wie die Sauce abgeschmeckt werden kann, genau so mit Alkohol. Rot- Weisswein, Cognac und vieles mehr geben der Sauce eine besondere Note.



last update 23. Mai 2018