Apfel-Kotelett mit Rosmarin-Kartoffeln


Einkaufsliste für 4 Personen

4 Koteletts vom Schwein

12 kleine Kartoffeln mehlig

1/2 l naturtrüben Apfelsaft

5 EL Apfelgelee

4 EL Öl (Raps oder Sonnenblumen)

2 EL Apfelessig

2 EL Worcestersauce

2 EL Senf

4 Zweige Rosmarin zum garnieren

12 frische feingehackte Rosmarinnadeln

Salz & Pfeffer aus der Mühle

Grill vorbereiten

Grillmethode: indirekt und direkt

Deckel: offen & geschlossen

Vorheizen: 5 Minuten auf mittlerer Hitze

Zubehör: Rost

Tipp

Versuchen sie dieses Rezept mit den verschiedensten Früchten, deren Fruchtsaft und allen hellen Fleischstücke.

Lebensmittel vorbereiten

Lebensmittel am Vorabend in der Küche vorbereiten:

Die Kartoffeln ca. 10-15 Minuten mit der Schale kochen, gut abtropfen lassen und kühl stellen.

 

Den Apfelsaft auf die Hälfte einkochen lassen, vom Herd nehmen und das Apfelgelee, Öl, Essig, Worcester-sauce, Senf, Pfeffer und Salz unterrühren, abkühlen lassen. Die Hälfte der Marinade mit dem Rosmarin über die Kartoffeln geben, den Rest über die Koteletts giessen und beides am besten über Nacht ziehen lassen.

 

Zubereitung auf dem Grill

Die Kartoffeln in die indirekte Zone legen, Deckel schliessen und auf mittlerer Hitze ca. 5-10 Minuten (je nach Grösse der Kartoffeln)  heiss werden lassen. Nun erhöhen Sie für 2 Minuten die Temperatur eines Brenners auf volle Leistung, öffnen anschliessend den Deckel und braten die Koteletts über der direkten Hitze beidseitig scharf an (ca. 2-3 Minuten je Seite). Dann legen sie diese in die indirekte Zone, schliessen den Deckel und lassen alles zusammen ca. 5 Minuten fertig ziehen.

 

Anrichten

Die Kartoffeln vierteln, leicht neben der Tellermitte platzieren, das Kotelett an die Kartoffeln anlegen.

1.08.2017 veröffentlicht Markus Muster 



last update 20. Juli 2018