Flambierter Lachs auf Rucolatatar

Einkaufsliste für 4 Personen

500 gr. Lachsfilet mit Haut

500 gr. Rucolasalat

6 eingelegte od. getrocknete Tomaten

1-2 Knoblauchzehe(n)

1 milde Zwiebel

kl. Bund Schnittlauch

1 Becher Creme Fraiche

Cognac zum flambieren

Olivenöl und Rapsöl

Salz und Pfeffer aus der Mühle/Mörser 

Grill vorbereiten

Grillmethode: direkt

Deckel: offen

Vorheizen: 10 Minuten

Zubereitung bei mittlerer Hitze

Zubehör: Guss/Grillplatte

Tipp

Den Lachs leicht rose servieren, er ist dadurch viel saftiger und geschmackvoller.

 

Rucola durch grilliertes Gemüse ersetzen.

 

Lebensmittel vorbereiten

Den Lachs mit etwas Rabsöl bestreichen und anschliessend auf der Fleischseite mit etwas Pfeffer würzen.

 

Rucola waschen, trocknen und mittelfein schneiden genauso die Tomaten. Knoblauch schälen und ganz fein schneiden, nicht pressen! Alles zusammen in eine Schüssel geben, etwas Olivenöl dazu und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

 

Creme Fraiche mit dem klein geschnittenen Schnittlauch vermischen, Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Zubereitung auf dem Grill

Die Guss oder Bratplatte mit etwas Rapsöl bestreichen, heiss werden lassen und den Lachs auf der Fleischseite anbraten 2-3 Minuten (bis sich dieser gut löst) Mit einem grossen Spachtel vorsichtig lösen und wenden ansch- liessend für ca. 8 Minuten fertig braten.

 

Etwas Cognac darüber giessen, anzünden ...... fertig.

 

Anrichten

Das Tatar mit einem Ring in die Tellermitte setzen, den Lachs ans Tatar legen und ein wenig Creme Fraiche darauf oder auch daneben geben.   

21.2.2018 veröffentlicht Markus Muster 



last update 20. Juli 2018