Versteckter Rinderburger mit Champignons


Einkaufsliste für 4 Personen

600 g Rinderhackfleisch oder für die edle Variante mit geschnittener Rinderhuft

1 dl Milch

4 Scheiben Ruchbrot rindenfrei

2 Burgerbrötchen

200 g braune Champignons

2 grosse Zwiebeln

6 Knoblauchzehen

frischer Blattpetersilie, Thymian, Koriander, kleine Chilischote

1 dl Weisswein

2 Eier

Filouteigblätter (erhältlich im türkischen Spezialitätenshop)

Salz & Pfeffer aus der Mühle

Olivenöl

Grill vorbereiten

Grillmethode: direkt & indirekt

Deckel: offen und geschlossen

Vorheizen: 10 Minuten mittlere Hitze

Zubehör: Rost, Pizzablech

Tipp

Da sich in den Lamellen im Pilzkopf das Wasser sammelt, die Pilze nie mit Wasser waschen. Nur mit einem Haushaltspapier oder mit einer Bürste für Pilze abreiben.

Lebensmittel vorbereiten

Die Burger können am Abend zuvor vorbereitet werden.

 

Das Ruchbrot mit der Milch in einer Schüssel einweichen. Zwiebeln, Knoblauch und die Kräuter fein schneiden. Das Fleisch, Ei, Ruchbrot, Zwiebeln, Knoblauch und die Kräuter in einer Schüssel gut ver- mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Masse zu 4 Burger formen.

 

Die braunen Champignons mit einem Haushaltspapier säubern, den Stielansatz abschneiden und die Pilze vierteln. Blattpetersilie klein schneiden.

 

Zubereitung auf dem Grill

Die Burger auf der vorgeheizten Gussplatte (glatte Seite) bei direkter Hitze beidseitig schön knusprig braten, ebenso die halbierten Burgerbrötchen. Nun geben Sie die Champignons ebenfalls auf die Gussplatte und braten alles zusammen ca. 4 Minuten. Würzen die Champignons mit Salz und Pfeffer aus der Mühle und löschen Sie mit etwas Weisswein ab. Nun nehmen Sie die Lebensmittel vom Grill.

 

Beutel Herstellung:

Nehmen Sie den Filouteig, legen das getoastete Brötchen in die Mitte, beträufeln dieses mit etwas Weiss- wein und belegen es mit den Champignons. Jetzt legen Sie den Burger darauf und formen den Teig zu einem Beutel. Wichtig: Der Teig muss feucht bleiben, da dieser brechen kann. Auf das Pizzablech stellen und die Aussenseite mit etwas Eigelb bestreichen.

 

Anschliessend für ca. 2-3 Minuten auf indirekter Hitze 220°C in den Grill legen und schön goldgelb backen.

 

Anrichten

Die Kräuter im Teller verteilen und den Beutel in die Tellermitte setzen.

1.08.2017 veröffentlicht Markus Muster 

Veröffentlicht am 2. März 2017



last update 23. Mai 2018