Auberginen-Tomatengratin

Einkaufsliste für 4 Personen

6 Auberginen

10 mittlere und reife Tomaten

5 Eier

250 gr. Parmesan

500 gr. Salat nach Wahl

1 TL Zucker

etwas Gemüsebouillon

verschiedene Kräuter nach Belieben

Oliven und Kürbiskernöl

Salz und Pfeffer aus der Mühle/Mörser

Worcester oder Tabasco

 

Grill vorbereiten

Grillmethode: direkt und indirekt

Deckel: offen und geschlossen

Vorheizen: 10 Minuten

Backen bei ca. 180-200°C

Zubehör: Gratinschalen

Tipp

Anstelle der Auberginen, Zucchini ver-wenden. Ideal auch als Beilage zu einem Stück Fleisch oder Fisch. 

Lebensmittel vorbereiten

Die Auberginen waschen, den Stiel entfernen, der Länge nach in 5 mm dicke Scheiben schneiden und so portionieren das diese in die Gratinschalen passen. Die Scheiben auslegen, beidseitig mit Olivenöl beträufeln, mit etwas Salz und Pfeffer würzen und stehen lassen.

 

Die Tomaten entkernen, klein schneiden mit etwas Bouillon und den Kräutern ein wenig einkochen. Nicht zu stark würzen um den Geschmack der Auberginen nicht zu überdecken.

 

Die Eier verquirlen und mit einem Spritzer Worcestersauce, Salz und Pfeffer abschmecken. 

 

Mit dem Kürbiskernöl, Bouillon, Salz und Pfeffer ein Salatsauce vorbereiten.

 

Zubereitung auf dem Grill

Die Auberginen beidseitig auf dem Grillrost und direkter Hitze schön farbig anbraten, in die Gratinformen geben und  die Tomatensauce mit dem Käse schichtweise einfüllen. Am Schluss streuen Sie etwas Käse darüber und legen die Schalen ca. 15-20 Min. in den indirekten Bereich des Grills bei geschlossenem Deckel. 

 

Anrichten

Den Gratin in die Tellermitte, Salat seitlich anlegen und mit dem Kürbisöl und den Kräutern dekorieren.

21.2.2018 veröffentlicht Markus Muster 


last update 26. April 2018