· 

Grill & Zubehör kaufen

Welches ist der Beste Grill für mich?

Diese Frage kann ich Dir auch mit 30 Jahren Erfahrung nicht genau beantworten.

 

Der beste und perfekte Grill für Dich ist der, der auf Deine Bedürfnisse abgestimmt ist. Darum mach Dir wirklich vor dem Kauf Gedanken darüber was den Dein "Neuer" für Möglichkeiten haben muss und was Du mit "Ihm" alles machen willst.

 

Kaufe Dir nie einen Grill nur weil dieser gerade im Trend ist oder weil ihn der Nachbar auch gekauft hat. Lass Dich ausgiebig in Deinem Fachgeschäft oder Grossverteiler beraten und informiere Dich unabhängig im Netz. Ver-gleiche die Ausbaumöglichkeiten und das Zubehörsortiment der Grillsysteme.

 

Mein Tipp an Dich; Einfach beginnen und mit der steigenden Freude am Grillieren und Kochen im Freien, das Equipment stets ergänzen.

Gas Holzkohle oder Holz

Ist eine Philosophiefrage und vor allem davon abhängig ob Du Spontan-Griller bist.

  • In diesem Falle ist ein Gasgrill natürlich von grossem Vorteil Du kannst nach 5-10 Minuten grillen. Dieser ist individuell einsetzbar und können durch die Regler präzise gesteuert werden.
  • Der Holzkohlegrill braucht seine Vorbe-reitungszeit bis das Grillgut aufgelegt werden kann. Etwas schmutzige Hände und Rauch beim  Anfeuern lassen ein abenteuerliches Feeling aufkommen.
  • Die BBQ-Smoker's sind gar nicht so langsam wie man immer meint. Sie sind viel schneller bereit als jeder Holzkohlegrill! Denn durch Holz-befeuerung muss hier nicht gewartet werden bis die Kohle richtig durch-geglüht ist.

Die Typische Arbeitsweise mit einem BBQ- Smoker das sogenannte Barbecuen 60° bis 120° C verlängert die Garzeit! Du kannst mit jedem BBQ-Smoker auch auf 300° Arbeiten und haben so eine genauso kurze Grillzeit wie bei den Gas & Holzkohle Grills.

Grillgeschmack

Was ja viele Tests beweisen und wir auch immer wieder an unseren Grillkochkursen getestet haben gibt es zwischen Gas und Holzkohle keinen geschmacklichen Unter-schied bei dem Grill- und Bratgut.

 

Ganz anders sieht es beim BBQ-Smoker aus. Dieser wird mit verschiedenem Holz be-feuert, das und dessen Rauch geben den Lebensmitteln im Garraum einen wunder-baren Rauchgeschmack.

 

Der typische Grillgeschmack den wir im Gaumen wahrnehmen entsteht nicht durch das Brennmaterial. Das runtertropfen und verpuffen sowie wieder aufsteigende Dämpfe von Marinaden und Fleischsaft ergeben diese tollen Grillaromen. Ohne diese Verpuffungen gäbe es auch kein Grillaroma. Diese sind auch nicht Gesundheitsschädlich. Und Röst-aroma welches durch den Grillrost entsteht.

 

Ungesund sind: Fettbrand und dessen Russ die zum Lebensmittel hochkommen sind die ungesunden Partikel die Du unbedingt vermeiden musst! Den verkohlte Lebens-mittel sollten vermieden werden, aber das liegt nicht am Grill.

Grösse der Grillfläche

Grundsätzlich kannst Du nie genug Platz auf dem Grill haben. Mein Gedanke war immer; auf einem grösseren Grill weniger zu machen ist wesentlich einfacher als umgekehrt. 

Standort des Grills

Ist natürlich ein wesentlicher Punkt beim Kauf eines Grills. Einfamilienhaus mit Garten, Schrebergarten oder Mietwohnung Dachter- rassen.

Wohnungen im Wohnblock erlauben oft keine Holzkohle Grill. Daher vor dem Kauf im Miet- vertag schauen wie dies bei Dir geregelt ist.

Preis

Der Preis eines Grills ist bei einem Kauf sicher entscheidend. Oft ist es leider so, dass ein billiger Grill der teurere Grill wird weil dieser schnell wieder ausgetauscht werden muss. Es gibt super Produkte zu fairen Preisen, vergleiche diese unbedingt vor dem Kauf und suche für Dich das Beste aus und kaufe nicht gleich den erst Besten.