Backen auf dem Grill und BBQ-Smoker

Beim Backen auf dem Grill oder BBQ-Smoker gibt es wie beim Backofen in der Küche keinen grossen Spielraum mit der Hitze, klar 10% plus minus sind da kein Problem. Die Temperaturen die ein Rezept vorgibt müssen Best möglichst eingehalten werden.

 

Gebacken wir immer auf die indirekte Grillmethode umso eine optimale Wärmeverteilung zu erreichen und die Backwaren gleichmässig gebacken werden.

 

Toll ist es, dass Sie die verrücktesten Desserts, Brote, Zopf, Filet im Teig und alles andere was Sie normalerweise im Backofen machen auch draussen im dabei sein Ihrer Gäste im Garten oder auf der Terrasse umsetzen können.

 

 

Gas Grills

Der einfachste um unter freiem Himmel etwas zu backen, denn durch seine konstante Hitzequelle ist dieser so zu handhaben wie der Backofen in der Küche.

  • Grill auf indirekte Grillmethode vorbereiten und mit geschlossenem Deckel 10 Minuten auf der gewün-schten Backtemperatur vorheizen.
  • Backgut in den Grill und Deckel schliessen, das war es ... fast, nach 3/4 der vorgegeben Backzeit kontrollieren, fertig backen.

Holzkohle Grills mit Deckel

Wichtig dass dieser nicht bis oben hin mit Kohle gefüllt wird, denn zum Backen braucht man ja nicht 400°C. Sie verwenden am besten Grillbriketts, diese brauchen etwas länger bis sie bereit sind, dafür glühen sie viel länger und konstanter als mit Splitterholzkohle.

  • Den Grill auf indirekte Methode vorbereiten, Kohle einfüllen, anzünden und richtig weissglühend werden lassen.
  • Grill mittels Luftklappen so einstellen dass dieser die gewünschte Temperatur zum Backen hat.
  • Die Backwaren mit einem Blech oder Schale in den Grill stellen, Deckel schliessen und fertig.
  • nach 3/4 der Backzeit kurz kontrollieren und fertig backen.

Sinkt die Hitze nach unten, so öffnen Sie unten am Grill die Luftklappe etwas bis die Temperatur wieder stimmt.

BBQ-Smoker's

Bei diesen ist es wichtig, dass Sie ein rauchfreies und konstantes Feuer haben und die entsprechende Hitze regelmässig über die ganze Backzeit gleich hält. Da dies sehr schwierig ist empfehle ich Ihnen folgende Möglichkeiten:

  • Das Holz richtig zur Kohle verbrennen lassen und so backen.
  • Von Grund auf mit Holzkohle arbeiten und für den Geschmack geben Sie kleine Holzstücke dazu.
  • Verwenden Sie gute Kohle oder Briketts und lassen Sie diese richtig durchglühen.
  • Briketts brauchen etwas länger bis sie bereit sind, haben aber eine sehr lange Brenn-/Glimmdauer. Mein Tipp; arbeiten Sie mit Cocos-Briketts.

Der Deckel der Feuerbox muss beim Backen geschlossen sein, nur so erhalten Sie eine tolle und gleichmässige Hitze. Diese können Sie über die beiden Luftklappen bei der Feuerbox und am Kamin sehr gut steuern.

 

Das Backgut nach 2/3 der Gesamtzeit drehen da die Hitze beim BBQ- Smoker ja "nur" von einer Seite her kommt und anschliessend fertig backen.


last update 26. April 2018